Dienstag, 8. Dezember 2009

Auftragsarbeiten

Da ich ja nicht weiß was ich den ganzen
Tag so machen soll, hab ich mal meiner
Mutti, (livsleben.blogspot) ,unter die Arme
gegriffen und ihr eine Nähbestellung abgenommen.
Zwei niedliche Taschen, Größe 25 x17 cm,
sind es geworden und ich hoffe die dazu-
gehörige Kundin ist zufrieden mit meiner
Arbeit. Für jemanden etwas zu nähen ist
doch noch mal was anderes, als wenn
man für sich selber was zaubert!



Dieses Bild ist nicht ganz entspiegelt :-).
Ihr könnt sogar noch meinen Mann im
Hintergrund, als Schattenbild sehen.
Hier hab ich immer wieder einpaar mal
im Jahr den Auftrag,
das Schaufenster zu gestallten.
Dahinter hat mein Mann sein Versicherungs-
büro. Damit ab und zu jemand zu ihm
hereinschaut, locke ich mit meiner Deko!!!





Zum Schluß noch ein paar reimende

Zeilen:

Dezemberfreuden

Dezemberschnee, Dezemberreis
frohe Kinder, Mütterfleiß,
Nikolaus und Weihnachtsstern,
heil`ger Abend ist nicht fern.

Basteln, singen, Plätzchen backen,
Zweige stecken, Nüsse knacken,
Päckchen richten,Freude bringen,
hoffen auf ein gut Gelingen.

Glocken läuten, es ist soweit,
Weihnachtsabend, Weihnachtsfreud,
Kinderlachen, sel`ge Zeit,
so war`s damals, so ists heut.


Also dann bis bald es grüßt
euch Susan.



Kommentare:

  1. Die Taschen sehen doch sehr schön aus..
    Ich liebe Taschen
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Dir meine Fortsetzungsadventsgeschichte gefällt - und ich würde sagen, wie Duzen uns einfach.
    Liebe Grüße
    Herr M

    AntwortenLöschen
  3. sie sind schon auf der reise :O) - und bin auch gespannt, was sie sagen wird.
    du hast die viel mühe gemacht.

    der gespiegelte mann muss doch sein - der gehört doch auch zur deko, nä?
    schön gemacht - ein lichtblick unserer welthauptundgroßstadt! :o)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss hier noch mal dein Schaufenster-Deko loben. In natura wie hier auch auf dem Bild sieht sie wirklich schön, sehr schön aus!!
    Du hast IMMER tolle Ideen dafür.
    Hoffentlich wissen die Leute unserer Stadt da zu würdigen.
    LG Deine Jumie

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde die Taschen genial. Und wenn Du nur halbwegs so nähst wie Deine Mama, kann das gar nicht daneben gehen! ;o)
    Sagte eine, die eigentlich gar nicht näht!

    AntwortenLöschen
  6. Die Täschchen sind ja toll geworden ! Ich bewunder das immer sehr, wenn jemand sowas tolles selber herstellen kann !!!

    AntwortenLöschen