Mittwoch, 12. Mai 2010

Ein kleiner Frühlingsgruß ...Zentriert

Vor ein paar Tagen hab ich in meine Terassen-
kübel ein paar Blumenzwiebeln gepflanzt.
Nun warte ich jeden Tag darauf, dass sich doch
mal etwas Grünes in der braunen Erde zeigt.
Aber ich glaube bei diesen miesen Frühlingswetter
hätte ich auch keine Lust meinen Kopf aus der
warmen schützenden Erde zu stecken.
So bissl zum verzweifeln ist das schon mit den
Temperaturen und dem grauen Himmel.
Ich sehne mich so nach Wärme und Licht und
blauen Himmel.
Es grüßt Susan!

Kommentare:

  1. Gieß ihn gut, diesen schönen Topf! :-) Dann erscheint vielleicht eine Blüte, mit der Du nicht gerechnet hast.

    So ist das auch im Leben.
    Alles Liebe heute zur Himmelfahrt.
    Wir sehen uns.
    Deine M.

    AntwortenLöschen
  2. Alles muss klein beginnen,
    lass etwas Zeit verrinnen,
    es muss nur Kraft gewinnen
    und endlich ist es groß. (Gerhard Schöne)

    Marco hat das Liedchen gerade auf dem Klavier geklimpert. Ich dachte, das passt ja. Und ich denke, du hast berechtigten Grund darauf zu hoffen, dass da wirklich was wächst.
    Einen schönen Feiertag wünscht dir deine Janet

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, sobald es warm wird, geht es ruck-zuck
    und dein Pflänzchen wird zum Vorschein kommen !

    Was wäre unser Leben ohne Hoffnung ?!

    Biggi

    AntwortenLöschen